Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum 01.01.2023 für den Fachdienst Bauleitplanung und Städtebau eine / einen

Stadtplanerin / Stadtplaner (m/w/d)

Kennziffer 61/21157

Es handelt sich um eine nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD.

Die Stadt Lüdenscheid steht im Bereich der Stadtentwicklung vor vielfältigen Aufgaben. Neben der Erstellung von städtebaulichen Konzepten und Rahmenplänen wird in den nächsten Jahren ein Arbeitsschwerpunkt in der Begleitung der begonnenen Neuaufstellung des Regionalplans Arnsberg – Räumlicher Teilplan Märkischer Kreis, Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein – liegen. Zudem beabsichtigt die Stadt Lüdenscheid aufgrund erheblicher Gewerbeflächendefizite die Entwicklung von interkommunalen Gewerbegebieten. Zur Bewältigung und Umsetzung der anstehenden Aufgaben wird im Rahmen einer Stellenwiederbesetzung ein/e engagierte/r Mitarbeiter/in gesucht.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie wirken begleitend bei der Neuaufstellung des Regionalplans Arnsberg mit.
  • Sie sind an übergeordneten Planungen (Landesplanung, Regionalplanung, Konzepte Märkischer Kreis, externe Planungsträger) beteiligt.
  • Sie erarbeiten bzw. wirken bei interkommunalen Planungen mit.
  • Sie erarbeiten Zielkonzepte, Rahmenpläne und Fachbeiträge der Stadtentwicklung.
  • Sie erarbeiten Prognosen und Kennzahlen zur siedlungsstrukturellen Rahmenplanung.
  • Sie wirken bei einer interdisziplinären Arbeitsgruppe zur Erstellung einer Rahmenkonzeption der Energie- und Wärmeplanung mit.
  • Sie sind mitunter für den Aufbau einer Wohnungsmarktbeobachtung zuständig.
  • Sie wirken bei der Fortschreibung und Umsetzung des städtischen Demographie-Konzeptes mit.
  • Sie sind zuständig für die Neuaufstellung und Änderung des Flächennutzungsplanes.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (Diplom „FH“ oder Bachelorabschluss) in der Fachrichtung Stadt- bzw. Raumplanung oder der Abschluss eines vergleichbaren Hochschulstudienganges.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikationskompetenz.
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit.
  • Sie sind belastbar, zuverlässig und zeigen Einsatzbereitschaft.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen.

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • eine Arbeitsstätte im Zentrum der Stadt
  • gute ÖPNV-Anbindung
  • eine betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Herr Wild, Tel.: 02351 17-1285.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Herr Maringer, Tel.: 02351 17-1473.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link: https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräfte Online-Bewerbung biszum 11.12.2022.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung