Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Klima- und Umweltschutz, Grünflächenplanung eine / einen

Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeauftragte/n (m/w/d)

Kennziffer 67/117784

Es handelt sich um eine nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Projektkoordination Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen.
  • Sie unterstützen bei der Umsetzung des Aktionsprogramms Klimaschutz und der Nachhaltigkeitsstrategie.
  • Sie arbeiten zusammen mit relevanten verwaltungsinternen und externen Akteuren.
  • Sie begleiten o. g. Akteure bei Planung, Strategieentwicklung und Realisierung ihrer Maßnahmen und Teilprojekte mit dem Schwerpunkt Klimaschutz, Klimafolgenanpassung und/oder Nachhaltigkeit.
  • Sie bearbeiten das Thema Klimabildung inkl. Konzepterstellung und begleiten bestehende und initiieren neue Netzwerke (z. B. KERN).
  • Sie bereiten politische Beschlussvorlagen vor und präsentieren diese in umweltrelevanten Gremien.
  • Sie sind verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnenmanagement.
  • Sie evaluieren Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen und unterstützen das Berichtswesen.
  • Sie unterstützen die Fortschreibung der städtischen CO2-Bilanzierung und beraten zu Förderprogrammen.
  • Heimische Unternehmen in Bezug auf Klimaschutz und Klimafolgenanpassung unterstützen sie.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Geographie oder Raumplanung (Bachelor) mit inhaltlichem Schwerpunkt Umwelt / Energie / Klimaschutz / Klimaanpassung oder eines vergleichbaren Studienganges.
  • Sie verfügen über eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie zeigen Engagement, pflegen einen ergebnis- und zielorientierten Arbeitsstil, haben ein sicheres Auftreten, verfügen über Organisations- und Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative und Eigenverantwortung.
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie ein ein hohes Maß an Tatkraft sowie Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus.
  • Sie verfügen über Erfahrungen der eigenständigen Gesprächsführung, in den Bereichen Moderation, Kampagnenentwicklung und Beratung.
  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Klimaschutz und in der Energieeffizienz.
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen. Die Erstattung der Fahrkosten erfolgt nach dem Landesreisekostengesetz.

Wir bieten:

  • eine leistungsgerechte Bezahlung in unbefristeter Position
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von Homeoffice
  • eine wertschätzende Führung und vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem engagierten, interdisziplinären und netten Team
  • die Möglichkeit, eigenen Ideen und kreativen Gedanken Raum zu geben und den eigenen Arbeitsbereich mitzugestalten
  • ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot sowie zahlreiche Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • U3-Kinderbetreuung in Form einer Großtagspflegestelle

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Herr Müller, Tel.: 02351 17-1210.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal Frau Mattausch, Tel.: 02351 17-153

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link:

https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 17.10.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung