Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Finanzbuchhaltung eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Vollstreckungsinnendienst (m/w/d)

Kennziffer 21/22710

Es handelt sich um eine nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertete Stelle mit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 7 TVöD möglich.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie bewirtschaften eigenverantwortlich und selbstständig die Vorkonten für Benutzungsgebühren des Obdachlosenwesens und der Übergangswohnheime sowie die der fremden Amtshilfe.
  • Sie bearbeiten eigenständig fremde Amtshilfeersuchen mit der Vollstreckungssoftware „avviso“.
  • Sie legen Vollstreckungsakten an und führen diese nach Anweisung.
  • Sie fertigen auf Anweisung Niederschlagungsanzeigen einschließlich deren Buchung aus dem Bereich des Vollstreckungsinnendienstes und ermitteln die Vollstreckungsvergütung der Vollziehungsbeamten/innen.
  • Sie kontrollieren die Fahrtenbücher und ‑abrechnungen der Vollziehungsbeamten/innen.
  • Sie sind die Stellvertretung der / des Arbeitszeitbeauftragten des Fachdienstes.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellten oder über die erfolgreiche Teilnahme am Verwaltungslehrgang I oder
  • über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum / zur Bankkaufmann / -frau oder
  • über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum / zur Kaufmann / -frau für Büromanagement oder
  • über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum / zur Steuerfachangestellten oder
  • über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum / zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten
  • Die Weiterbildung zum / zur Buchhalter / in wäre wünschenswert.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie bearbeiten die Ihnen übertragenen Aufgaben sorgfältig, strukturiert und selbständig.
  • Sie verfügen über eine hohe Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit.
  • Kundenorientiertes Handeln und wirtschaftliches Denken gehört zu Ihren Kompetenzen.
  • Teamarbeit ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen und bereit sich weitere Kenntnisse in den im Arbeitsbereich genutzten Programmen anzueignen.

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit
  • einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt
  • eine betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements im Rahmen der Arbeitszeit
  • U3-Kinderbetreuung in Form einer Großtagspflegestelle
  • eine gute ÖPNV-Anbindung

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Frau Fernandez, Tel.: 02351 17-1271.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Herr Eick, Tel.: 02351 17-2595.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link: https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 30.09.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung