Die Stadt Lüdenscheid - Kreisstadt im Märkischen Kreis mit ca. 74.000 Einwohnern - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturhaus mehrere

Einlasskräfte (m/w/d)

Kennziffer 41/46/23026

Die nach der Entgeltgruppe 3 TVöD bewertete Planstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zu besetzen.

Es handelt sich um mehrere Teilzeitstellen mit derzeit 2-3 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.

Das im Jahr 1981 eröffnete Kulturhaus bietet mit seiner prägnanten Architektur in idealer Lage im Stadtzentrum Lüdenscheid den großzügigen Rahmen für Theater, Konzerte, Versammlungen, Tagungen, Seminare und gesellschaftliche Ereignisse. Es ist Raum für künstlerische Erlebnisse, lebendige Unterhaltung und erfolgreiche Kommunikation. Als Gastspieltheater geführt, bietet es im technisch professionell ausgestatteten Theater- und Konzertsaal bis zu 626 Personen Platz. Mehrere anmietbare Säle für unterschiedliche Veranstaltungen von 50 bis 200 Personen ergänzen das variable Raumangebot. Pro Spielzeit finden etwa 300 Veranstal-tungen in allen künstlerischen Bereichen statt.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie sind für die Einlasskontrolle und Aufsichtstätigkeit bei Veranstaltungen im Kulturhaus und auf der Waldbühne tätig.
  • Ihnen obliegt die Annahme und Beaufsichtigung von Publikumsgarderobe.
  • Sie sind für die allgemeine Informationsweitergabe an das Publikum verantwortlich.
  • Sie sind für die rechtmäßige Anwendung der Sonderbauverordnung in Bezug auf Veranstaltungsdurchführung zuständig.
  • Sie sind zuständig für die Mithilfe im Evakuierungsfall gemäß Brandschutzverordnung.
  • Sie wirken unterstützend bei Publikumsumfragen oder Zuschauerbefragungen mit.
  • Sie sind zuständig für die Mithilfe bei Versandaktionen und verteilen Prospekte und Flugblätter.
  • Sie verkaufen Werbeartikel und sind verantwortlich für das Wechseln der Gelder.
  • Bei Bedarf wird ein Einsatz an der Pforte erfolgen.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über eine hohe Zuverlässigkeit bei der Wahrnehmung der Aufgaben.
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen, sowie ein sicheres und freundliches Auftreten.
  • Sie verfügen über Kommunikationsstärke, hohe Flexibilität und Belastbarkeit, da der Einsatz u. a. abends, nachts und an Wochenenden und Feiertagen erfolgt.
  • Sie verfügen über Teamgeist.
  • Sie haben Interesse an Kunst- und Kulturveranstaltungen.
  • Sie haben einen nachweislich absolvierten Ersthelferkurs oder die Bereitschaft, diesen zu absolvieren.
  • Sie haben einen nachweislich absolvierten Lehrgang in Deeskalationstraining oder Selbstverteidigung oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren.
  • Sie sind sicher im Umgang mit gängigen MS Office-Anwendungen oder haben die Bereitschaft zur Fortbildung in diesem Bereich.

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein motiviertes und eingespieltes Team
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Rebecca Egeling, Tel.: 02351 17-1287.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Herr Maringer, Tel.: 02351 17-1473.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link: https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 09.10.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung