Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner*innen) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Verwaltungsmodernisierung (15) eine*n

Sachbearbeiter*in für IT-Vergaben, Vertragsmanagement und Lizenzen

Kennziffer 15/168612

Es handelt sich um eine nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 LBesO A NRW bewertete Vollzeitstelle mit derzeit 39 - 41 Wochenstunden für Beamt*innen bzw. mit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9 c TVöD. Die Verleihung eines Amtes nach A 10 LBesO A NRW ist bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Möchten Sie durch Ihren persönlichen Einsatz zur Digitalisierung der Verwaltung beitragen? Wünschen Sie sich ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet an der Schnittstelle Organisation, IT und Recht? Dann sind Sie im Fachdienst Verwaltungsmodernisierung richtig!

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie begleiten unterschiedliche IT-Projekte und wirken bei der Strukturierung und Erstellung von vergaberechtskonformen Leistungsverzeichnissen sowie bei der Festlegung von Wertungskriterien mit.  
  • Sie führen eigenverantwortlich die Vergabeverfahren im Rahmen der IT-Projekte durch.
  • Sie übernehmen das Management der IT- und Telekommunikationsverträge über den vollständigen Vertragslebenszyklus und die Kommunikation mit den Vertragspartnern. 
  • Sie unterstützen in lizenzrechtlichen Fragestellungen und bauen federführend ein Lizenzmanagement auf.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

für Beamt*innen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Diplom- bzw. Bachelorstudiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst“, „Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre“ oder „Verwaltungsinformatik“ oder
  • Sie schließen einen dieser Studiengänge bis Ende August 2024 erfolgreich ab. In diesem Fall erfolgt die Einstellung nach Vorlage des entsprechenden Nachweises.

für Tarifbeschäftigte:

Sie verfügen über

  • die abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten bzw. über die erfolgreiche Teilnahme am Verwaltungslehrgang I (früher Angestelltenlehrgang I) einschließlich erfolgreicher Teilnahme am Verwaltungslehrgang II (früher Angestelltenlehrgang II) oder
  • ein Studium der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Verwaltungsinformatik oder einen vergleichbaren Studienabschluss (Bachelor/Diplom).

Alternativ schließen Sie den Verwaltungslehrgang II oder einen der genannten Studiengänge bis Ende August 2024 erfolgreich ab. In diesem Fall erfolgt die Einstellung nach Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie identifizieren sich mit dem Fachdienst Verwaltungsmodernisierung als zentralen Dienstleister für Verwaltungsorganisation, Informationstechnik und E-Government und haben Interesse daran, die Bereiche IT und Recht miteinander zu verknüpfen.
  • Sie haben Organisationsgeschick und eine effiziente und selbstständige Arbeitsweise.
  • Ihre Kommunikationsweise ist adressatengerecht, souverän und freundlich auch in herausfordernden Situationen.
  • Sie können projektorientiert, selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten.

Wir bieten:

  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team
  • Eine ausführliche Einarbeitung in die zukünftigen Arbeitsbereiche
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • Eine betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte

Weitere Informationen:

Bewerber*innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet  Frau Pabst, Tel.: 02351 17-1831.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal,

-       in Angelegenheiten der Beamt*innen: Herr Dettenberg, Tel.: 02351 17-1900 oder Herr Eick, Tel.: 02351 17-1590

-       in Angelegenheiten der Beschäftigten: Frau König, Tel.: 02351 17-1537.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link: https://rathaus-luedenscheid.de/wp-content/uploads/2024/02/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 19.05.2024.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung