Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Verkehrsplanung und -lenkung zwei

Verkehrsplanerinnen / Verkehrsplaner (m/w/d)

Kennziffer 66/161656/163274

Die beiden nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewerteten Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um Vollzeitstellen mit derzeit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD.

Der Fachdienst Verkehrsplanung und -lenkung ist angesiedelt im Fachbereich Planen und Bauen und hat seinen Aufgabenschwerpunkt im Bereich der Verkehrs- und Straßenplanung sowie der Verkehrstechnik und bildet damit eine der zentralen Stellen zur Gestaltung der Verkehrswende in Lüdenscheid. Die Entwicklung von Verkehrsräumen für eine nachhaltige Mobilität bietet dabei Gestaltungsmöglichkeiten von der konzeptionellen Planung bis hin zur baureifen Ausführungsplanung unserer zukünftigen Verkehrswege.

Werden Sie Teil eines motivierten Teams im Bereich der Verkehrsplanung und -lenkung auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie sind für die Planung von Neu- und Umbaumaßnahmen öffentlicher Verkehrsanlagen unter besonderer Berücksichtigung nachhaltiger Mobilität verantwortlich.
  • Sie führen verkehrsplanerische Tätigkeiten mit dem Schwerpunkt Nahmobilität aus.
  • Sie sind für die straßenplanerischen Tätigkeiten über sämtliche Leistungsphasen der HOAI bis einschließlich der Ausführungsplanung verantwortlich.
  • Sie beauftragen und betreuen Ingenieurbüros.
  • Sie planen und betreuen Maßnahmen des ÖPNV konzeptionell.
  • Sie unterstützen die Digitalisierung des Verkehrs (E-Ladesäulenkonzept, Verkehrsdatenerfassung, Parkraummanagement)
  • Sie setzen verkehrsplanerische Maßnahmen des Klimaschutzprogramms um.
  • Sie organisieren und leiten unterschiedliche Formate der Bürgerbeteiligung.
  • Sie nehmen an Außenterminen, Begehungen von Straßenräumen und Baustellen teil.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (Dipl.-Ing. (TU / FH) – Bachelor / Master) im Bereich Bauingenieur- bzw. Verkehrsingenieurwesen mit Schwerpunkt Verkehrs-/ Straßenplanung oder im Bereich Stadt-, Regional- bzw. Raumplanung mit vertieften Kenntnissen im Bereich der Straßen- und Verkehrsplanung oder einen für das Aufgabengebiet befähigenden gleichwertigen Abschluss.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie besitzen ein hohes Maß an Engagement und Motivation für das Aufgabengebiet.
  • Sie haben Planungsverständnis und die Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeitsweise.
  • Sie kennen die für das Aufgabengebiet relevanten Regelwerke.
  • Sie verfügen über Kompetenzen im Bereich des computergestützten Entwerfens.
  • Sie sind sensibel für gesellschaftliche Belange und haben die Bereitschaft zu bürgernahem Planen.
  • Sie haben eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen oder Dienstfahrten mit einem Dienstfahrzeug zu absolvieren. Die Erstattung der Fahrkosten erfolgt nach dem Landesreisekostengesetz.

Wir bieten:

  • eine leistungsgerechte Bezahlung in unbefristeter Position
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit und der Möglichkeit von Homeoffice
  • freundliche Arbeitsatmosphäre und persönliche Wertschätzung
  • Gestaltungsfreiräume zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • eine Arbeitsstätte im Zentrum der Stadt
  • gute ÖPNV-Anbindung
  • eine betriebliche Altersvorsorge

Weitere Informationen:

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Herr Hayer, Tel.: 02351 17-2677.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Herr Maringer, Tel.: 02351 17-1473.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link: https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 04.11.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung